Apamed Fachschule für Kinesiologie-Ausbildung, Psychologie-Ausbildung, Ausbildung zum Ernährungsberater, Schulmedizinische Ausbildung und Weiterbildungen für Heilpraktiker und Naturheilarzt

Trauma erkennen, bearbeiten und auflösen

Sie lernen einen respektvollen und kompetenten Weg, ressourcenorientiert und stabilisierend. Damit Sie wertschätzend und professionell auf die Betroffenen eingehen können.

Die Zeiten sind herausfordernd. Viele Menschen sind Ängsten und Unsicherheiten ausgesetzt. Immer mehr TherapeutInnen werden mit schwierigen und herausfordernden Situationen konfrontiert. Die Weiterbildung richtet sich an alle, welche mit Menschen, welche unter den Folgen von chronischen Verletzungen, psychischen und physischen Traumatisierungen leiden, arbeiten. Aber nicht nur: Jede schwierige Lebenssituation kann einen Menschen an (s)eine Grenze bringen. Psychosomatische Störungen können die Konsequenz eines Stresslevels, dessen sich der/die KlientIn nicht bewusst ist, sein. Es ist hilfreich, wenn Sie solche Mechanismen verstehen und diese dem Klienten auch erklären können. Noch nie waren traumatologische Grundlagen so gefragt wie in diesen Zeiten. Wenn Sie über eine Ausbildung wie Hypnose, Coaching, Gestalttherapie, Kunsttherapie etc. verfügen, sind Sie hier richtig. Alleinige körpertherapeutische Ausbildung genügt nicht.

Manchmal ist „normale“ Therapie nicht genug

Sehr oft und immer wieder suchen traumatisierte Menschen unsere Praxis auf. Sie benötigen eine spezielle Behandlung. Das Vorgehen mit traumatisierten Menschen erfordert Behutsamkeit und das Wissen um konstruktive und sinnvolle Möglichkeiten, welche den Klienten unterstützen – und nicht noch mehr traumatisieren. Für eine respektvolle und ressourcenorientierte Begegnung ist es wichtig, über spezifische Grundlagen der Traumatherapie zu verfügen. Darüber hinaus sind Kenntnisse über entsprechende Methoden, um auf Betroffene sensibel, professionell und wertschätzend eingehen zu können, unerlässlich.
Unterschiedliche Modelle – vielseitige Möglichkeiten Der Fokus der Weiterbildung liegt einerseits in der Vermittlung von theoretischem Wissen, anderseits aber auch mit dem Lernen von vielen praktischen Übungen, vor allem stabilisierender Art. Übungen, welche nicht nur für traumatisierte Menschen wertvoll sind. Unterschiedliche Modelle, welche in der traumatherapeutischen Arbeit wichtig sind, werden vorgestellt und geübt.
Mein Klient ist traumatisiert, was nun? Bilden Sie sich diesbezüglich weiter. Dieser zweiteilige Seminarzyklus soll das Verständnis für traumatisierte Menschen deutlich machen. Zuerst müssen wir erst erkennen, dass ein Mensch traumatisiert ist.

  • Wie äussert sich eine Traumatisierung?
  • Woran kann ich eine eventuelle Traumatisierung feststellen?
  • Wie gehe ich damit um?
  • Worauf muss ich achten?

Fundierte Grundlagenvermittlung

Es ist unerlässlich sich mit Theorie über Nervensystem, limbisches System und Ereignissen im Körper
vertraut zu machen. Wie funktioniert das Gehirn, was ist Neuroplastizität, was geschieht im Gehirn und im Körper bei einer Traumatisierung, was ist der Unterschied zwischen einer Belastungsstörung und einer Posttraumatischen Belastungsstörung, wie kann der Betroffene lernen mit seiner Angst, mit seinen Flashbacks etc. umgehen?

Sicherheit und Handlungsfähigkeit im Umgang mit traumatisierten Menschen

Es ist eine sehr sensible Arbeit, sie fordert den Therapeuten – und den Klienten. Das Wissen um konstruktive und sinnvolle Möglichkeiten, welche den Klienten unterstützen, und nicht noch mehr traumatisieren, ist unerlässlich.
Ein Trauma ist sowohl ein körperliches als auch ein psychisches Geschehen, beide Ebenen müssen berücksichtigt werden. In dieser Weiterbildung lernen Sie Interventionen gezielt einzusetzen. Sie lernen zu differenzieren, wann stabilisiert oder prozessiert werden muss, und wann eine Traumakonfrontation angesagt ist.
Ziel ist es, Sie zu befähigen, Traumatisierung und hohe Stresslevel zu erkennen und adäquat damit umzugehen. Des weiteren Ihre Sicherheit und Handlungskompetenz im Umgang mit traumatisierten Menschen zu erhöhen.

Themen im Überblick

Neurobiologische Grundlagen: Funktion des Gehirns und des Nervensystems/ Neurobiologie des PTBS - Stresses
Was ist ein Trauma und was im Körper bei einer Traumatisierung geschieht/ Krisen und Krisenintervention/  Stabilisierungstechniken und Reduktion von traumatischem Stress/ Ressourcenarbeit/ Aufarbeiten von Kindheitstraumata, z.B. mit Arbeit mit innerem Kind/ Ego-State/ Distanzierungs- und Dissoziationstechniken
Umgang mit Affekten/ Behandlung und Integration von Flashbacks/ Umgang mit Panikattacken und Angststörungen/ Umgang mit Schuldgefühlen und Scham/ Umgang mit Übertragung und Gegenübertragung/ Sinnfragen, Trauer- und Integrationsarbeit/ Lifeline/ Diverse ergänzende Techniken/ Bindungsforschung/ Entspannungstechniken wie Progressive Muskelrelaxation, Achtsamkeitsübungen und Atemtechniken/ Schulung der Körperwahrnehmung/ Erlernen von Selbstkontrolle/ Entwickeln von innerer und äusserer Sicherheit/ Psychoedukation/ Besondere Kommunikationsführung/ Resilienz/ Spezifische Techniken aus der Gestalttherapie wie „Sicherer Ort“, „Bildschirmtechnik“ und verschiedene Imaginationstechniken/ Massnahmen für Ihre eigene Psychohygiene

Wichtig Die Weiterbildung in Traumatherapie ersetzt keine Eigentherapie. Psychische Gesundheit und Stabilität wird vorausgesetzt.

Trauma erkennen, bearbeiten und auflösen bei Apamed:

Zertifikat

Sie erhalten für das sechstägige Traumaseminar eine Teilnahmebestätigung.

Das Zertifikat erhalten Sie nach dem Besuch der Polyvagal-Theorie, dem Modul III der Traumatherapie. Es kann fakultativ besucht werden. Spezielle Interventionen, ein neues Verständnis über Trauma Be- und Verarbeitung und Komplextraumata bilden den Schwerpunkt. 

Daten

Modul I: 13. bis 15. Oktober 2025
Modul II: 1. bis 3. Dezember 2025

Bereich

Weitere Kurse

Typ

Seminar

Kursbezeichnung

Trauma erkennen, bearbeiten und auflösen

Dozenten

Uhlmann Isabella

Kursangebot    Preise in CHF

Trauma erkennen, bearbeiten und auflösen
 13.10.2025-03.12.2025  09:15-17:15
1'880.00

Demnächst starten:

Kurs Datum Typ S
Frühkindliche Reflexe 08.08.2024 S WL
Info-Abend August 13.08.2024 I  
Schnuppertag Ausbildung Strukturelle Integration 14.08.2024 A  
Schnuppertag Strukturelle Integration 14.08.2024 S  
One Brain 16.08.2024 S  
Brain Gym I 17.08.2024 S  
Vertiefungstag 1 21.08.2024 S  
Edu-Kinestetik für Fortgeschrittene (Edu-K® F) 22.08.2024 S WL
Sporternährung 23.08.2024 S WL
AP and the Brain 23.08.2024 S  
Integrative Sexualberatung 26.08.2024 S  
Intensiv-Ausbildung MG 2 Hybrid - Montag tagsüber - Dauer 6 Monate 26.08.2024 A  
Abendvortrag: Brauchen Kinder eine Zahnspange? 28.08.2024 S  
Info-Abend Craniosacral Therapie 28.08.2024 I  
Touch for Health Vertiefung 30.08.2024 S  
Schnuppertag Farbtherapie 31.08.2024 A  
Schnuppertag Farbtherapie 31.08.2024 S  
Aufstellung, Skulptur, Psychodrama, Playback 02.09.2024 S  
RTB 1 - Regulations- und Trauma-Balance 1 02.09.2024 S  
Lernwerkstatt HFP - KT 03.09.2024 S  
Abendvortrag: Schnarchen 04.09.2024 S  
EFT - Basisseminar 05.09.2024 S  
Kinderernährung, Ernährung in Stillzeit und Schwangerschaft, Säuglingsernährung 06.09.2024 S WL
SIPS 3 06.09.2024 S  
AP I - Blütenessenzen und Tibetanische Achten 06.09.2024 S WL
Reinkarnations-Therapie (Rückführungs-Therapie) 07.09.2024 S  
Chakra Balancing 07.09.2024 S  
RESET 1 11.09.2024 S  
MG 1 - Nothilfe 12.09.2024 A  
BG 2 - Teil 1: Berufsidentität (in Kinesiologie-Klasse HK-24) 13.09.2024 A WL
essentielle lebenskinesiologie 13.09.2024 S  
Zahnspange - muss das sein? 16.09.2024 S  
Info-Abend September 17.09.2024 I  
Klangarbeit mit Kindern und in der Partnerschaft 17.09.2024 S  
Abendvortrag: Entspannter Kiefer 18.09.2024 S  
EMDR Fachschulung zur Behandlung von Tinnitus 19.09.2024 S WL
Tiefenpsychologie und Traumarbeit 1 21.09.2024 S WL
Vertiefungstag 2 25.09.2024 S  
Ausbildung Strukturelle Integration mit Branchenzertifikat inkl. Tronc Commun (ohne MG2) 27.09.2024 A  
Ausbildung Ganzheitliche Ernährungslehre 27.09.2024 A  
Typisierung: Übersicht der diversen Methoden und Gemeinsamkeiten 28.09.2024 S  
Schilddrüse – die vernachlässigte Hormondrüse 30.09.2024 S  
Schnarchen – Risikofaktoren, Ursachen und Lösungen 30.09.2024 V  
Chakra-Arbeit, Ruhe-Stille-ankommen 01.10.2024 S  
EFT - Glauben Sie nicht alles, was Sie denken 09.10.2024 S  
Neurographisches Zeichnen: Vorfahren-Mandala 11.10.2024 S  
AP II - Muskelmonitoring 11.10.2024 S  
Ausbildung Farbtherapie 12.10.2024 A  
BG 2 - Teil 2: Praxisführung in Kinesiologieklasse HK-22 12.10.2024 A  
Systemische Beratung Herbst 2024 12.10.2024 S  
Hypnose-Therapie Modul 1 14.10.2024 S  
EFT - Befreien Sie Ihr inneres Kind 16.10.2024 S  
Säure-Basen-Haushalt 18.10.2024 S WL
Robert Betz 2024 - Inneren Halt finden in Zeiten großer Veränderungen 19.10.2024 S  
Info-Abend Oktober 22.10.2024 I  
Integration der motorischen Entwicklung 25.10.2024 S  
Psychologie Ausbildung 26.10.2024 A  
Transaktionsanalyse Modul 2024-2 26.10.2024 S  
RESET 1 28.10.2024 S  
Prüfungsstress, Lampenfieber, Bühnenangst 28.10.2024 S  
Ernährungspsychologische Grundlagen I - IV 01.11.2024 S WL
Ausbildung Craniosacral Therapie inkl. Praktikum und Tronc Commun (ohne MG 2) Abschluss: Branchenzertifikat 01.11.2024 A  
Orthomolekulare Medizin I Vitamine und Vitaminoide 01.11.2024 S  
Tiefenpsychologie und Traumarbeit 2 02.11.2024 S WL
Sich klar abgrenzen und achtsam für sich einstehen 04.11.2024 S  
Ausbildung B MG 2 Hybrid - Montag Abend - Dauer 1 Jahr 04.11.2024 A  
Hochsensibilität 04.11.2024 S  
Hormon-Yoga 08.11.2024 S  
Östliche Ernährung 08.11.2024 S  
SIPS 1 (HK-22) 08.11.2024 S WL
Ausbildung Holistische Kinesiologie inkl. Praktikum und Tronc Commun (ohne MG 2) Abschluss: Branchenzertifikat 08.11.2024 A  
BG 1 - Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik (in HK-24) 08.11.2024 A  
TfH I - IV 09.11.2024 S  
TraumatherapeutIn 12.11.2024 S WL
Trauma in Geist, Gehirn und Körper 16.11.2024 S  
RESET 2 18.11.2024 S  
Schnuppertag Klangschalen Therapie 20.11.2024 S  
Wasser 22.11.2024 S WL
Orthomolekulare Medizin II Mineralstoffe und Spurenelemente 22.11.2024 S  
MG 3 - KlientInnensicherheit / TherapeutInnensicherheit in HK-21-2 23.11.2024 A  
Im Element (Fünf Elemente Balance) 23.11.2024 S  
Wie Hormone meinen Alltag beeinflussen 26.11.2024 S  
Kinesiologie mit Kindern 27.11.2024 S  
BG 2 - Teil 1: Berufsidentität (in Craniosacral-Klasse CT-24) 30.11.2024 A  
Voice Dialogue I 30.11.2024 S WL
Brain Gym II 30.11.2024 S  
Personzentrierte Gesprächsführung 30.11.2024 S  
Hypnose-Therapie Modul 2 02.12.2024 S  
Info-Abend Dezember 03.12.2024 I  
SIPS 2 (HK 22) 06.12.2024 S  
Ernährung bei AD(H)S und MS 07.12.2024 S  
Weiterbildung in Polyvagal-Theorie 10.12.2024 S  
EMDR TherapeutIn/ Coach 08.01.2025 S WL
Ernährung und Stress 10.01.2025 S  
Voice Dialogue II 11.01.2025 S  
Brain Gym I 11.01.2025 S  
Gewaltfreie Kommunikation 1 11.01.2025 S  
Integrative Paarberatung 13.01.2025 S  
Emotionalität stärken: Die Pesso-Therapie 14.01.2025 S  
TfH Metaphern 18.01.2025 S  
Homöopathische Hausapotheke 31.01.2025 S  
Systemische Aufstellungen in der Kinesiologie mit dem Schachbrett 31.01.2025 S WL
Lernwerkstatt HFP - KT 04.02.2025 S  
Stoffwechselerkrankungen I 07.02.2025 S  
VM 1 - Pathophysiologie / Diätetik I 07.02.2025 A  
Voice Dialogue III 08.02.2025 S  
Gewaltfreie Kommunikation 2 08.02.2025 S  
Therapeutische Klangschalen-Behandlungen 10.02.2025 S  
BG 1 - Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik in CT-24 15.02.2025 A  
Frühkindliche Reflexe 27.02.2025 S WL
RESET 1 03.03.2025 S  
Vertiefungstag 1 05.03.2025 S  
NLP - Neurolinguistisches Programmieren 08.03.2025 S  
Gestalttherapie / Gestaltberatung Modul 2025 08.03.2025 S  
Stoffwechselerkrankungen II 14.03.2025 S  
BG 2 - Teil 1: Berufsidentität (in Kinesiologie-Klasse HK-24-2) 14.03.2025 A  
SG - Psychologie, Kommunikation, Gesprächsführung in HK-24 21.03.2025 A  
QuantumRegenesis 24.03.2025 S  
Hypnose-Therapie Modul 1 31.03.2025 S  
Vertiefungstag 2 02.04.2025 S  
Osteoporose - Ernährung in den Wechseljahren und im Alter 11.04.2025 S  
Transaktionsanalyse Modul 2025-1 12.04.2025 S  
Gastroenterologie I 02.05.2025 S  
BG 1 - Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik (in HK-24-2) 09.05.2025 A  
Systemische Aufstellungen in der Kinesiologie mit dem Schachbrett 09.05.2025 S WL
Hypnose-Therapie Modul 2 12.05.2025 S  
MG 3 - KlientInnensicherheit / TherapeutInnensicherheit 17.05.2025 A  
RESET 1 19.05.2025 S  
Gastroenterologie II 23.05.2025 S  
Vegetative Systems & Chakra Works© (Seven Chi Keys) 27.05.2025 S  
Einführung in den Schamanismus 29.05.2025 S  
Polyvagal-Theorie 09.06.2025 S  
Nierenerkrankungen 14.06.2025 S  
Brain Gym II 14.06.2025 S  
Gewaltfreie Kommunikation 1 21.06.2025 S  
RESET 2 23.06.2025 S  
Frühkindliche Reflexe 03.07.2025 S WL
Krankheiten des rheumatischen Formenkreises 04.07.2025 S  
Gewaltfreie Kommunikation 2 05.07.2025 S  
SG - Psychologie, Kommunikation, Gesprächsführung in CT-24 15.08.2025 A  
Vertiefungstag 1 20.08.2025 S  
Herz-Kreislauferkrankungen - Mediterrane Ernährung 29.08.2025 S  
Lernwerkstatt HFP - KT 03.09.2025 S  
Vertiefungstag 2 17.09.2025 S  
Hauterkrankungen 19.09.2025 S  
Trauma erkennen, bearbeiten und auflösen 13.10.2025 S  
Hypnose-Therapie Modul 1 03.11.2025 S  
Maligne Erkrankungen 07.11.2025 S  
Zürcher Ressourcen Modell 08.11.2025 S  
Hypnose-Therapie Modul 2 08.12.2025 S  
Vertiefungstag 1 04.03.2026 S  
Vertiefungstag 2 01.04.2026 S  
BG 2 - Teil 2: Praxisführung in Kinesiologieklasse HK-24 04.07.2026 A  
BG 2 - Teil 2: Praxisführung in Craniosacral-Klasse CT-24 20.03.2027 A  
BG 2 - Teil 2: Praxisführung in Kinesiologieklasse in HK-24-2 01.05.2027 A  

Alle Kurse in der Übersicht

Kategorie: Schulmedizin
Das Modul Medizinische Grundlagen wird in der Apamed im Hybrid Unterricht angeboten.
weiter
  
Kategorie: Allgemein
Mit Überzeugung sagten wir Ja zu Vantage. Dass die Apamed nun Teil dieser professionellen Bildungsgr…
weiter
  
Kategorie: Kinesiologie
Endlich ist es soweit - und dieses Mal ist es definitiv und unumstösslich: Kinesiologie ist eine …
weiter