Apamed Fachschule für Kinesiologie-Ausbildung, Psychologie-Ausbildung, Ausbildung zum Ernährungsberater, Schulmedizinische Ausbildung und Weiterbildungen für Heilpraktiker und Naturheilarzt
Von der Berufung zum Beruf
     Von der Passion zum Wirken

Familienaufstellungen

mit Thomas Schäfer

Was sind Familienaufstellungen?

In Urliebe ist jeder Mensch auf tiefste Weise mit seinen Eltern und Geschwistern, aber auch mit allen anderen Mitgliedern seines Familiensystems verbunden. Die spätergeborenen Familienmitglieder sind durch eine „primäre Liebe" an die Frühergeborenen gebunden. Dies gilt selbst dann, wenn diese anderen Familienmitglieder unbekannt oder tabuisiert sind, wie z. B. verheimlichte Halbgeschwister oder ein tot geborenes Geschwister.

In unbewusster Loyalität mit der Herkunftsfamilie nehmen wir Schuld und Unschuld von Frühergeborenen auf uns. So entsteht stellvertretendes seelisches Leid und Krankheit dadurch, dass man den tiefen unbewussten Wunsch in sich trägt, das Leid eines Früheren nachzuahmen. Die Lösung ist möglich durch die liebende Achtung jener Familienmitglieder, die ein schweres Schicksal hatten.

Durch die Bindung an eine Frau oder einen Mann entsteht dann später ein zweites Familiensystem: die gegenwärtige Familie.

Da jeder Mensch ein unbewusstes Bild seiner Familie in sich trägt, lässt sich dieses Bild durch Aufstellung der Familienmitglieder (durch fremde Stellvertreter in einer Gruppe) erfahren.

Auf diese Weise können Eltern-Kind-Beziehungen, Adoption, sexueller Missbrauch, Partnerprobleme, Krankheit und Leid in einer neuen Weise erfahren werden.

Mit Familienaufstellungen lassen sich aber auch Organisationssysteme aufstellen, z. B. Firmen, Teams, Soziale Einrichtungen, berufliche Organisationen verschiedener Art.

Informationen zu Aufstellungs-Seminaren 

Jeder, der seine Herkunftsfamilie aufstellen möchte, sollte so weit möglich folgende Informationen erfragt haben: Gibt es in der eigenen Geschwisterreihe oder in der Geschwisterreihe der Eltern Totgeburten oder Fehlgeburten? War einer der Eltern vorher verlobt oder verheiratet? Gibt es uneheliche Kinder? (auch in Bezug auf die Grosseltern) Haben die Eltern ihre eigenen Eltern früh verloren? Ist ein Familienmitglied im Nationalsozialismus Opfer gewesen oder schuldig geworden? Gab es Vertreibungen aus der Heimat? Ist jemand im Krieg gestorben oder hat anderweitig ein schweres Schicksal gehabt (z. B. Behinderung, Geisteskrankheit, chronische schwere Krankheit)? Gibt es Adoptionen im Familiensystem?

Beim Aufstellen des Gegenwartssystems zählen die früheren Partner des Paares meist dazu, insbesondere dann, wenn es eine Heirat gegeben hat und/oder Kinder geboren worden sind.

Dringende Bitte von Thomas Schäfer 

Seminar-InteressentInnen, auf die eine der folgenden Umstände zutrifft, mögen sich vor einer Anmeldung mit Thomas Schäfer in Kontakt setzen: Panikattacken, Ohnmachtsanfälle, momentane Schwangerschaft, epileptische Anfälle, psychische Krankheiten (Psychose, bipolare Störung, Depression, Burnout, Borderline), konkrete Selbstmordabsichten, lebensbedrohliche Asthmaanfälle, Zustand nach Herzinfarkt oder schwerer Operation, momentane Psychopharmaka-Einnahme (z. B. nach Depression). Bitte auch Psychiatrieaufenthalte aus der Vergangenheit mitteilen. Die Kontaktdaten von Thomas Schäfer geben wir Ihnen im Bedarfsfall gerne bekannt.

Tagesablauf 

Es finden 8 bis 9 Aufstellungen statt. Thomas Schäfer entscheidet vor Ort aufgrund der vorgebrachten Wünsche der Teilnehmenden, welche Aufstellungen er durchführen wird. Ein Rechtsanspruch auf eine Aufstellung besteht nicht.

Familenaufstellungen mit Thomas Schäfer bei Apamed:

Bereich

Weitere Kurse

Typ

Seminar

Kursbezeichnung

Familenaufstellungen mit Thomas Schäfer

Dozenten

Schäfer Thomas

Kursangebot    Preise in CHF

Familenaufstellungen mit Thomas Schäfer
 18.11.2017-18.11.2017  09.15-ca. 17.30
220.00

Demnächst starten:

Kurs Datum Typ S
Wellness Kinesiologie I - II 11.08.2017 S  
Säure-Basen-Haushalt 11.08.2017 S  
SIPS 2 11.08.2017 S  
Supervision OGO 11.08.2017 S  
Personzentrierte Gesprächsführung 12.08.2017 S  
Gewaltfreie Kommunikation I 12.08.2017 S WL
Vegetative Systems & Chakra Works© (Seven Chi Keys) 17.08.2017 S  
Übungsabende Psychologie 17.08.2017 S  
essentielle lebenskinesiologie - Basiskurs 18.08.2017 S  
Brain Gym I 26.08.2017 S WL
BG 2 - Teil 2: Praxisführung 26.08.2017 A  
Kinesiologie mit Kindern 26.08.2017 S  
Krankheiten des rheumatischen Formenkreises 01.09.2017 S LP
AP II - Muskelmonitoring 01.09.2017 S  
EMDR-Supervisionstag 01.09.2017 S  
Gewaltfreie Kommunikation II 02.09.2017 S  
Aura-Syntonie 04.09.2017 S  
Info-Anlass 5/17 06.09.2017 I  
SIPS 3 08.09.2017 S  
BG 1 - Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik 09.09.2017 A  
Supervision AP - Blütenessenzen und Muskelmonitoring 10.09.2017 S  
LU JONG Heilyoga 10.09.2017 S  
SIPS 4 15.09.2017 S  
Das Mikrobiom des Menschen - Darmsanierung 15.09.2017 S  
RTB - Praxisworkshop 16.09.2017 S  
Dream Master 16.09.2017 S  
Übungsabende Psychologie 21.09.2017 S  
Hauterkrankungen 22.09.2017 S  
Neu: Neuro-Tuning Intensiv 22.09.2017 S  
Acht Extra-Meridiane 22.09.2017 S  
Typisierung - Typgerechte Ernährung 23.09.2017 S  
Gestalttherapie / Gestaltberatung 23.09.2017 S  
AP III + IV - Can Opener + Basket Weaver 28.09.2017 S  
SG - Psychologie, Kommunikation, Gesprächsführung 29.09.2017 A  
Ausbildung Ganzheitliche Ernährungslehre - Stufe 1 Ernährungscoach 29.09.2017 A  
Ausbildung Ganzheitliche Ernährungslehre - Stufe 2 Dipl. ErnährungstherapeutIn 29.09.2017 A  
Hypnose-Therapie Basisausbildung 01.10.2017 S  
Schachbrettmethode 2 & Zähne 06.10.2017 S  
NMK - Trauma-Heilung 07.10.2017 S  
Tiefenpsychologie und Traumarbeit 1 07.10.2017 S WL
Rückführungs-Therapie 08.10.2017 S  
Info-Anlass 6/17 11.10.2017 I  
Ernährungspsychologische Grundlagen 13.10.2017 S  
Chakra Balancing II 14.10.2017 S  
Supervision AP - Reflexes und Bodywork 15.10.2017 S  
b) Nachmittagskurs: MG 2 - Biologie, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Epidemiologie, Pharmakologie 17.10.2017 A  
Übungsabende Psychologie 19.10.2017 S  
Maligne Erkrankungen 20.10.2017 S  
3in1 - Best of 3 20.10.2017 S X
Schachbrettmethode 1 20.10.2017 S WL
BG 2 - Teil 1: Berufsidentität 21.10.2017 A X
a) Abendkurs: MG 2 - Biologie, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Epidemiologie, Pharmakologie 23.10.2017 A  
Higher Self Healing & Channeling 24.10.2017 S  
VM 3 - Pathologie und Psychosomatik/Homöopathie I 26.10.2017 A  
Robert Betz - Glücklich in einem gesunden Körper 28.10.2017 S  
TraumatherapeutIn 01.11.2017 S  
Ernährung und Stress 03.11.2017 S  
Tiefenpsychologie und Traumarbeit 2 04.11.2017 S WL
Die Psychodynamik des Atems 04.11.2017 S  
AP - PRY und Zentrierung 09.11.2017 S  
essentielle lebenskinesiologie - Basiskurs 10.11.2017 S  
Frischpflanzenkraft - äussere Anwendung, innere Heilung 10.11.2017 S  
Training for the Trainer 11.11.2017 S  
Übungsabende Psychologie 16.11.2017 S  
3in1 - Best of 4 17.11.2017 S X
Buchlesung mit Thomas Schäfer 17.11.2017 S  
Einführung in den Schamanismus 17.11.2017 S  
NMK - ADHS und Borderline 18.11.2017 S  
Familenaufstellungen mit Thomas Schäfer 18.11.2017 S  
Atem-Therapie Kompaktausbildung 20.11.2017 S  
Info-Anlass 7/17 22.11.2017 I  
Der Ruf der Geistigen Welt – Erlebnis-Seminar mit Live-CHANNELING 24.11.2017 S  
Stoffwechselerkrankungen I 24.11.2017 S  
BG 2 - Teil 2: Praxisführung 24.11.2017 A  
Ausbildung Angewandte Humanistische Psychologie 25.11.2017 A  
Psychologische Konflikte des Alltags 25.11.2017 S  
Astrologie & Numerologie 26.11.2017 S  
AP III + IV - Can Opener + Basket Weaver 30.11.2017 S  
EFT - Zertifikat-Ausbildung 01.12.2017 S  
Ausbildung Holistische Kinesiologie zusätzlich mit Branchenzertifikat inkl. Tronc Commun (ohne MG 2) und inkl. Praktikum 01.12.2017 A  
Ausbildung Holistische Kinesiologie für EMR, ASCA (KK-Zulassung) inkl. Tronc Commun (ohne MG 2) 01.12.2017 A  
Voice Dialogue 1 02.12.2017 S WL
TfH I - IV 02.12.2017 S WL
Schüsslersalze I 08.12.2017 S  
Frühkindliche Reflexe 08.12.2017 S  
Chakra Balancing I 09.12.2017 S  
Übungsabende Psychologie 14.12.2017 S  
Stoffwechselerkrankungen II 15.12.2017 S  
Systemische Psychologie 16.12.2017 S  
Voice Dialogue 2 16.12.2017 S  
Schüsslersalze II 12.01.2018 S  
Voice Dialogue 3 20.01.2018 S  
Durchlauf 1: Teil - Tronc Commun - Aufschulung für GWV / EMR 27.01.2018 A WL
NLP - Neurolinguistisches Programmieren 10.02.2018 S  
Östliche Ernährung 23.02.2018 S  
STARPEOPLE Training 09.03.2018 S  
Ausbildung Craniosacral Therapie 09.03.2018 A  
Magic Eyes - Kinderkurs 30.03.2018 S  
Wieder klar sehen 31.03.2018 S  
Intensivausbildung: Heilen mit der Geistigen Welt und dem Höheren Selbst 04.04.2018 S  
wingwave - Coaching 05.04.2018 S  
Tiefenpsychologie und Traumarbeit 1 21.04.2018 S  
RTB 1 - Regulations- und Trauma-Balance 27.04.2018 S  
Ernährung bei AD(H)S und MS 05.05.2018 S  
Intensivausbildung NEW Spirit Healing – Neue Wege der Heilung und Selbstheilung 09.05.2018 S  
Einführung in die Phytotherapie 25.05.2018 S  
Tiefenpsychologie und Traumarbeit 2 26.05.2018 S  
Herzenswände löschen 09.06.2018 S  
Intensiv-Training: LIMITLESS (Trainer & Coach) 13.06.2018 S  
Voice Dialogue 1 16.06.2018 S  
RTB 2 - Regulations- und Trauma-Balance 22.06.2018 S  
Voice Dialogue 2 30.06.2018 S  
EMDR TherapeutIn / EMDR Coach 01.07.2018 S  
Voice Dialogue 3 11.08.2018 S  
EMDR-Supervisionstag 07.09.2018 S  
Durchlauf 2: Teil - Tronc Commun - Aufschulung für GWV / EMR 20.10.2018 A WL
Homöopathische Hausapotheke 26.10.2018 S  
Kurzausbildung: Heart & Spirit Manifestation 16.11.2018 S  
Durchlauf 3: Teil - Tronc Commun - Aufschulung für GWV / EMR 19.01.2019 A WL
MG 3 - KlientInnensicherheit / TherapeutInnensicherheit 07.12.2019 A  

Alle Kurse in der Übersicht

Kategorie: Kinesiologie
Es ist soweit, die Kinesiologie ist eine Methode der KomplementärTherapie!
weiter
  
Kategorie: Kinesiologie
Die OdA KT hat im April 2016 unseren Tronc Commun KT akkreditiert. Seit Ende August 2016 ist nun auc…
weiter
  

Aktueller Newsletter

25. 05. 2016
Kategorie: Allgemein
Aktueller Newsletter
weiter